achtg.gif (1355 Byte)
Theater Chambinzky e.V.
Gemeinnütziger Verein zur Förderung der darstellenden und bildenden Kunst in Würzburg e. V. 
Valentin Becker Str. 2 * 97072 Würzburg
gefördert von der Stadt Würzburg, dem Bezirk Unterfranken und dem Freistaat Bayern
 Großer Theatersaal mit 130 Plätze (klimatisiert) in 8 jeweils erhöhten Reihen
KuZu Kellertheater 70 Plätze teils erhöht in Reihe oder an Tischen mit Stühlen
Direktion: Rainer Binz

Chambinzky Theatergastronomie
und Kunstgalerie
Schank- und Speisewirtschaft mit ca. 200 Sitzplätzen

Unser Theater und unsere Theatergastronomie gestalten gerne Ihre Hochzeit, Betriebs-
oder Weihnachtsfeier oder Firmenpräsentation !


Impressum & Chronik siehe unten

Die Idee                                                                                                                                                                           

entstand Ende der 70er Jahre in Paris. Das moderne pulsierende Leben der damals gerade neu eröffneten Discothek „Le Palace“ begeisterte ebenso, wie die schon traditionellen Pariser Varietées und eben die zahlreichen „Café-Theater“ am Montparnasse.

Rainer Binz, der Gründer des „Chambinzky“ war von dieser Stadt berauscht und eröffnete nach einem Theaterpraktikum in München 1982 das „Café Theater Augustin“ in Würzburg. Eine kleine Kneipe mit einer 20 qm großen Bühne im Gastraum. Kleinkunst, Kabarett, Lesungen und viel Musik wurde geboten und natürlich auch Kaffee, Wein, Bier und Cocktails. Natürlich war die notwendige Ruhe für künstlerische Darbietungen nicht immer geboten und der Wunsch nach einer größeren Bühnenfläche wuchs. Bereits im Frühjahr1983 fand Rainer Binz ideale Räume in einer ehemaligen Tanzschule.

 

Der Name:

Bereits „Loriot“ alias Victor von Bülow gab seinen Figuren stets Namen mit möglichst vielen Vokalen, da sie dadurch originell, leicht merkbar und einzigartig wurden. Eines nicht ganz unberauschten Tages wurde der Name „Chambinzky“ in einer Hamburger Cocktailbar geboren. Die Wortverwandtschaft mit dem französischen „Zimmertheater“ = „Chambre-Thèátre“, dem Ideengeber „Binz“ und „ky“ für und Co. klang heiter und chic, erinnerte ein wenig an Champagner und führte zur Gründung der „Chambinzky Theater & Gastro GmbH“ durch Rainer Binz und Steffen Röschert.

 

Die Eröffnung

fand am 27. September 1983 statt. Das Gastspiel „Geliebter Lügner“ von Jerome Kilty stand auf dem Premieren-Spielplan und die ersten Gäste trauten sich kaum hinein, denn der traditionell weinrote Empfangsteppich reichte vom Hochparterre hinunter bis auf die Straße - schreckte zunächst das etwas biedere Würzburg. Aber gerade dieser unfränkische Name, das großstädtische Programm und die Riesenauswahl an Getränken begeisterte bald Jung und Alt.

 

Die vergangenen 33 Jahre

boten viele Höhen und Tiefen. 1990 entschied sich der Mitbegründer Steffen Röschert auszuscheiden um in den Architektenberuf zu wechseln. Sein Nachfolger veränderte das gastronomische Konzept und musste leider zehn Jahre später damit scheitern.

Pünktlich zur Jahrtausendwende fanden sich aber die neuen Gesellschafter und Geschäftsführer Anna Weigel und Zeph Sienknecht, die der Gastronomie nach umfangreichen Umbauten neuen Schwung und Glanz gaben und nun erfolgreich mit dem Theaterleiter Rainer Binz die „Chambinzky Tradition“ mit vielen neuen Ideen fortsetzen.
Im Dezember 2010 wurde im Souterrain des Theaters unser neues KuZu.Kellertheater eröffnet, eine weitere kleine Bühne mit 70 Plätzen. Kleinere Produktionen, Kinder- und Jugendtheater und vor allem Lesungen (Literaturmittwoch) oder Erzählungen (Storykeller) finden hier ein neues Forum. Am 27.9.2013 durften wir unseren 30. Geburtstag feiern.

Ab der Spielzeit 2015/16 wird nach umfassender Renovierung und Einbau eines Behindertenaufzugs die Theatergastronomie wieder vom Theaterverein geführt.

Rufnummern:


Ausland +49 931 /Vorwahl jew. 0931 /

46 58 56 -20   Büro & Verwaltung Friedrich-List-Straße 5, 97218 Gerbrunn
46 58 56 -22   Probenbühnen & Werkstatt Friedrich-List-Straße 5, 97218 Gerbrunn
46 58 56 -23   Pressebüro PR, Terminabsprachen, Herr Michael Koch
35 98 61 -05   Theaterkantine Valentin-Becker-Straße 2, 97072 Würzburg
(hier erreichen Sie auch unsere Schauspieler und Bühnenpersonal)
51262              Reservierungsruf & Spielplanansage  18 bis 20 Uhr & dienstags 12 bis 14 Uhr, montags Ruhetag – (außerhalb der Zeiten / Tonbandreservierung)
51212              Reservierungsruf  18 bis 20 Uhr & dienstags 12 bis 14 Uhr, montags Ruhetag – (außerhalb der Zeiten / Tonbandreservierung) 
12802              Theatergastronomie täglich ab 18 Uhr außer montags (dienstags nur bei Veranstaltungen)


FAX Vorwahl 0931 /

46 58 56 –21            FAX Büro / Verwaltung
57773                        FAX für Reservierungen


E:Mail

Theater:             theater@chambinzky.com
Gastronomie:    gastro@chambinzky.com

 


Vorstandschaft Theater e.V.

Direktion, künstlerische Leitung & geschäftsführender Vorsitzender:
Rainer Binz, Gartenweg 7, 97218 Gerbrunn

1. Vorsitzender / Dramaturgie:
Prof. Dr. Kurt Egreder

Buchhaltung: RaiBin Haus- & Firmenverwaltungen Gerbrunn – Steuerbüro Norbert Wagner, Karlstadt
Kasse/Vorverkauf/Reservierungen: Elke Mahfoud, Michael Koch, (in Vertretung): Rainer Binz, Christian Ziegler
Reservierungen / E-Mail / PR: Michael Koch, Rainer Binz
Vereinskassier: Csaba Béke
Revisorin: Karen Friedrich

Werkstätten/Probenbühnen: Friedrich-List-Str.5, 97218 Gerbrunn
Fundus:                                     Badgasse 6, 97340 Gnodstadt

Vereinsregister Würzburg Nr. 1012 (seit 1983)

KuZu“ das Kunst-zum-Leben 70-Plätze-Kellertheater: (Seiteneingang Valentin Becker Str.2)
Jugendtheater Leitung / Schauspielkurse: Martina Esser staatl. gepr. Schauspielerin & Spielleiterin
Oberspielleiterin: Gwendolyn von Ambesser
Licht- Tontechnik / Inspizienz: Thomas Dietmar, Alexander Knoll, Florian Putzke, Michael Jansky, Oli Mack
Bühnenbild & Bühnenbau: Niklas Mark, Sebastian Fischer
Galerie im Chambinzky: (ab September 2016 - Wolfgang Gütlein stellt aus)
Internetpflege: Christian Ziegler
Hausregisseure: Rainer Maria Binz , Gwendolyn von Ambesser, Herrmann Drexler, Martina Esser, Manfred Plagens, Conny Wagner, Kurt Egreder, Matthias Hahn, Rainer Appel, Martin Maria Eschenbacher, Frido Müller

Chronikspielplan Theater Chambinzky 1983 bis dato
Eröffnung 27.9.1983

1983 "Geliebter Lügner"
Gastspiel
A: George Bernard Shaw
R: Neues Tournéetheater Planegg


1983 „Die menschliche Stimme"

A: Jean Cocteau
R: Frederick Schneider

1984 „Geschlossene Gesellschaft"
A: Jean-Paul Sartre
R: Georg Fischer

1985 „Die Dürrenmatt Trilogie"
A: Friedrich Dürrenmatt
R: Cordelia Schwarzkopf

1986 „Meine dicke Freundin"
A: Charles Laurence
R: Adelheid Weber

1986 „Der kleine Prinz"
A: Antoine de Saint-Exupery
R: Rainer
Maria Binz

1986 „Heute Abend: Lola Blau"
A: Georg Kreisler
R: Cornelia Fink / Christian Kabitz

1987 „Der kleine Prinz"
A: Antoine de Saint-Exupery
R: Cornelia Fink

1988 „Die Feuerzangenbowle"
A. Wilfried Schröder nach Heinrich Spörl
R: Reinhard Mahlberg

1988 „Diese ganze lange Nacht"
A: Jorge Diaz
R: Cornelia Fink

1988 „Tagträumer"
A: William Mastrosimone
R: Wolfgang Suk

1989 „Ingeborg"
A: Curt Goetz
R: Reinhard Mahlberg

1989 „Sag die Wahrheit" (DE)
A: Bernard Farrell
R: Reinhard Mahlberg

1989 „ Was beliebt ist auch erlaubt"
- Wilhelm Busch (UA)
A: Busch/ Ringelnatz/ Morgenstern
R: Schöni/Binz/Weinhart

1989 „Stark Deutsch - spielerische Literatur" (UA)
A: Busch/ Ringelnatz/ Morgenstern
R: Angela Sey

1990 „Titten" (DE)
A:
R: Werner Schöni

1990 „Momo"
A: Michael Ende
R: Cornelia Fink

1990 „Die Geschichte vom Soldaten"
A: Charles Ferdinand Ramuz
R: Wolfgang Schulz/Mahlberg/Wich

1991 „Ein idealer Gatte"
A: Oscar Wilde
R: Markus Heinzelmann

1991 „Zimmer frei"
A: Markus Köbeli
R: Markus Heinzelmann

1992 „Harold Pinter-Einakter"
A: Harold Pinter
R: Markus Heinzelmann

1992 „Der Wind in den Zweigen des Sassafras"
A: Rene de Obaldia
R: Reinhard Mahlberg

1992 „Die Eule und das Kätzchen"
A: Bill Manhoff
R: Karlheinz Thomas

1993 „Der Trommler"
A: Cornelia Fink/Christoph Weinhard
R: Cornelia Fink

1993 „Omelette Surprise"
A: Axel von Ambesser
R: Cornelia Fink

1993 ''Der kleine Prinz"
A: Antoine de Saint-Exupery
R: Cornelia Fink

1994 „Hase Hase"
A: Coline Serreau
R: Cornelius Manolescu

1994 "Restwärme"
A: Eigen Ruge
R: Anna Delius

1994 „Der fröhliche Weinberg"
A: Carl Zuckmayer
R: Anna Delius

1994 „Barfuß im Park"
Neil Simon
R: Cornelia Fink

1994 „Karl Valentins Zwangsvorstellungen"
A: Karl Valentin
R: Rainer Maria Binz

1995 „Johann von Po entdeckt Amerika" (Gastspiel)
A: Dario Fo
R: Gabriele Bach

1995 „Nonnsense" (Musical)
A: Dan Goggin
R: Gabriele Ramm

1995 „Eine Weihnachtsgeschichte"
A: Yvonne Brosch/Gabriele Bach nach Charles Dickens
R: Yvonne Brosch

1996 „So ein Theater"
A:
R: Hans-Günter Butzko

1996 „Der Brandner Kaspar"
A: Kurt Wilhelm
R: Yvonne Brosch

1996 „Komödie im Dunkeln"
A: Peter Shaffer
R: Gwendolyn von Ambesser

1997 „ Der Tod im Apfelbaum"
A: Paul Osborne
R: Daniela Dibelius

1997 „Heute Abend: Lola Blau"
A: Georg Kreisler
R: Reinhard Mahlberg

1997 „Das Wirtshaus im Spessart"
A: Kurt Egreder nach Wilhelm Hauff
R: Reinhard Mahlberg

1997 „Der Neurosenkavalier"
A: Gunter Beth + Alan Cooper
R: Gwendolyn von Ambesser

1997 „Die 1 Mio.-Pfund-Note"
A: Kurt Egreder nach Mark Twain
R: Jürgen Wolfram

1998 „In anderen Umständen"
A: Folker Bohnet + Alexander Alexy
R: Gwendolyn von Ambesser

1998 „Die Geschichte vom braven Soldaten Schwejk"
A: Robert Gillner nach Jaroslav Hašek
R: Rolf Beuckert

1998 „Eine Mittsommernachtssexkomödie"
A: Woody Allen
R: Hermann Drexler

1998 „Die Feuerzangenbowle"
A: Wilfried Schröder nach Heinrich Spörl
R: Gwendolyn von Ambesser

1998 „Der Tag an dem der Papst gekidnappt wurde"
A: Joo Bethencourt
R: Gwendolyn von Ambesser

1998 „Mini Dramen Roulett"
A: verschiedene Minidramen u.a. Fitzgerald Kusz, Gerhard Polt
R: Reinhard Simonischek

1999 „Der Raub der Sabinerinnen''
A: Franz und Paul von Schönthan
R: Gwendolyn von Ambesser

1999 „Zurück zum Happy End"
A: Frank Pinkus
R: Gwendolyn von Ambesser

1999 „Schöne Bescherungen"
A: Alan Ayckbourn
R: Constantin Kilian

1999 „Charleys Tante"
A: Brandon Thomas
R: Gwendolyn von Ambesser

1999 „Rumpelkammerträume"
A: Johanna Mildner
R: Johanna Mildner

2000 „Don Camillo & Peppone''
A: Giovannino Guareschi
R: Gwendolyn von Ambesser

 

2000 "Warte bis es dunkel ist"
A: Frederick Knott
R: Heiko Schnierer

2000 „Schein oder nicht Schein"
A: Bricaire & Lasagues / Charles Regnier
R: Gwendolyn von Ambesser

2000 „Shakespeare's gesammelte Werke"
A: Adam Long u.a.
R: Hermann Drexler

2000 „Ausgetrickst"
A:
R: Horst Kiss

2000 „Himmelwärts"
A: Ödön von Horvath
R: Florian Hoffmann

2000 „Otello darf nicht platzen"
A: Ken Ludwig
R: Gwendol yn von Am besser

2001 „Letzter Wille"
A: Fitzgerald Kusz
R: Hermann Drexler

2001 „II Campiello"
A: Peter Turrini nach Goldoni
R: Gwendolyn von Ambesser

2001 "Rache ist süß"
A: Donald Churchill
R: Gwendolyn von Ambesser

2001 „Oliver Twist"
A: Charles Dickens
R: Comelia Fink

2001 „Dinner für Spinner"
A: Francis Veber
R: Gwendolyn von Ambesser

2002 „Ramper"
A: Max Mohr
R: Reinhard Mahlberg

2002 „Liebe Diebe"
A:
R: Florian Hoffmann

2002 „Ladies Night"
A: Stephen Sinclair und Anthony McCarten
R: Gwendolyn von Ambesser

2002 „Der Hauptmann von Köpenick"
Carl Zuckmayer
R: Hermann Drexler

2002 „Die Feuerzangenbowle"
A. Wilfried Schröder nach Heinrich Spörl
R: Rainer Maria Binz

2002 „Cyrano in Buffalo"
A: Ken Ludwig
R: Gwendolyn von Ambesser

2003 "Gretchen 89ff."
A: Lutz Hübner
R: Gwendolyn von Ambesser

2003 „Funny Money"
A: Ray Cooney
R: Florian Hoffmann

2003 "Ich denke oft an Piroschka"
A: Hugo Hartung
R: Florian Hoffmann

2003 "Goetz: 3 Einakter"
A: Curt Goetz
R: Gwendolyn von Ambesser

2003 "Die Mausefalle"
A. Agatha Christie
R: Herbert Tichy

2004 "Schweig Bub"
A. Fitzgerald Kusz
R: Hermann Drexler

2004 "Schmetterlinge sind frei"
A: Leonard Gershe
R: Gwendolyn von Ambesser
 

2004 "Sind wir keine Engel?"
A: Albert Husson
R: Gwendolyn von Ambesser

2004 "Bist du noch zu retten?"
A: C. Scott Forbes
R: Gwendolyn von Ambesser

2004 "Die Nacht der Brückenheiligen"
A: Kurt Egreder
R: Rainer Maria Binz

2005 "Kiss my aunt?"
A: Simon Williams
R: Gwendolyn von Ambesser

2005 "Party für eine Leiche"
A: Patrick Hamilton
R: Martina Esser

2005 "Was Sie schon immer von Woody Allen sehen wollten"
A: Woody Allen
R: Florian Hoffmann

2005 "Scherenschnitt"
A: Paul Pörtner
R: Gwendolyn von Ambesser

2005 "Eine Weihnachtsgeschichte"
A: Anne Hansen nach Charles Dickens
R: Anne Hansen

2006 "Der Trauschein"
A: Ephraim Kishon
R:  Gwendolyn von Ambesser

2006 "Holzers Peepshow"
A: Markus Köbeli
R:  Martina Esser

2006 "Sommerabend im Wintergarten"
A: Norman Crisp
R: Carsten Steuwer

2006 "Katharina Knie"
A: Carl Zuckmayer
R:  Gwendolyn von Ambesser

2006 "Eine gute Partie"
A: Srefan Vögel
R:  Gwendolyn von Ambesser

2006 "Die Feuerzangenbowle"
A: Wilfried Schröder nach Heinrich Spörl
R:  Rainer M. Binz

2006 "Rendezvous nach Ladenschluss"
A: Miklos Laszlo
R: Gwendolyn von Ambesser

2007 "Die Kaktusblüte"
A: Pierre Barillet + Jean-Pierre Grédy
R:  Achim Beck

2007 "Der Gast"
A: David Pharao
R:  Martina Esser

2007 "Carolyns Baby"
A: David S. Craig
R:  Gwendolyn von Ambesser

2007 "Teufels Küche"
A: C. D. Grabbe
R:  Johannes Friesenegger

2007 "Und ewig rauschen die Gelder"
A: Michael Cooney
R:  Florian Hoffmann

2007 "Drei Männer im Schnee"
A: Erich Kästner
R:  Florian Hoffmann

2007 "Charlys Tante"
A: Brandon Thomas
R:  Gwendolyn von Ambesser

2008 "Schweig Bub"
A: Fitzgerald Kusz
R:  Hermann Drexler

2008 "Ladies Night"
A: Stephen Sinclair und Anthony McCarten
R:  Gwendolyn von Ambesser

2008 "Die Geschichte vom braven Soldaten Schwejk"
A: Robert Gillner nach Jaroslav Hašek
R:  Martina Esser

2008 "Die Feuerzangenbowle"
A: Wilfried Schröder nach Heinrich Spörl
R:  Rainer Maria Binz

2008 "Sind wir keine Engel?"
A: Albert Husson
R:  Gwendolyn von Ambesser

2009 "Ein seltsames Paar"
A: Neil Simon
R:  Achim Beck

2009 "Außer Kontrolle"
A: Ray Cooney
R:  Manfred Plagens

2009 "Geliebte Hexe"
A: John van Druten
R:  Gwendolyn von Ambesser

2009 "Mahlzeit"
A: Alfred Dorfer + Roland Düringer
R:  Florian Hoffmann

2009 "Dahemm ist dahemm"
A: Fitzgerald Kusz
R:  Martina Esser

2009 "Der nackte Wahnsinn"
A: Michael Frame
R:  Johannes Friesenegger

2009 "Arsen und Spitzenhäubchen"
A: Joseph Kesselring
R:  Hermann Drexler

2010 "Spiel im Schloss"
A: Franz Molnar
R:  Gwendolyn von Ambesser

2010 "Der Psycho"
A: Sam Bobrick
R:  Florian Hoffman

2010 "Love Jogging"
A: Derek Benfield
R:  Manfred Plagens

2010 "Halbe Wahrheiten"
A: Alan Ayckbourn
R:  Gwendolyn von Ambesser

2010 "Sextett"
A: Michael Pertwee
R:  Gwendolyn von Ambesser

2010 "4 nach 40"
A: Fritz Schindlecker
R:  Martina Esser

2010 "Klinik unter Almen"
A: René Freund
R:  Achim Beck

2010 "Der Vaterschaftsprozess des Zimmermann Joseph"
-großer Theatersaal-
A: Ephraim Kishon
R:  Hermann Drexler

Eröffnung des KuZu-Kellertheaters im Hause (70 Plätze)

2010 "Ach Du Fröhliche"
-KuZu Kellertheater-

A: selbst Weihnachtscollage Jugendtheater
R:  Martina Esser

2011 "Die Nervensäge"
-großer Theatersaal-
A: Fracois Weber
R:  Gwendolyn von Ambesser

2011 "Leonce und Lena allein"
-KuZu Kellertheater-

A: K. Ries/M. Vogt nach Georg Büchner
R:  Katharina Ries + Maria Vogt

2011 "Der Mann von La Mancha"
-großer Theatersaal-

A: D. Wasserman/M. Leigh//J. Darion
R:  Johannes Friesenegger

2011 "Gekaufte Braut"
-großer Theatersaal-

A: Norm Foster
R:  Manfred Plagens

2011 "Lieblingsmenschen"
-KuZu Kellertheater-

A: Laura de Weck
R:  Luise Weber

2011 "Eine Liebe im Herbst"
-großer Theatersaal-
A: Alfonso Paso
R:  Gwendolyn von Ambesser

2011 "Das verflixte siebte Jahr"
-großer Theatersaal-
A: George Axelrod
R:  Martina Esser

2011 "Die süßesten Früchte"
-großer Theatersaal-
A: Stefan Vögel
R:  Gwendolyn von Ambesser

2011 "Vom Wale verweht"
-großer Theatersaal-
A: Floria
n Hoffmann
R:  Florian Hoffmann

2011 "Die Drei von der Tankstelle"
-großer Theatersaal-
A: Franz Schulz & Paul Frank
R:  Hermann Drexler

2012 "Ein Käfig voller Narren"
-großer Theatersaal-
A: J. Poiret/H. Fierstein/J. Herman
R:  Achim Beck

2012 "4 nach 40" (Wiederaufnahme)
-KuZu Kellertheater-
A: Fritz Schindlecker
R:  Martina Esser

2012 "Taxi Taxi"
-großer Theatersaal-
A: Ray Cooney
R:  Manfred Plagens

2012 "Norway, today"
-KuZu Kellertheater-
A: Igor Bauersima
R:  Luise Weber

2012 "Blütenträume"
-großer Theatersaal-
A: Lutz Hübner
R:  Martina Esser

2012 "Ein Mann sieht rosa"
-großer Theatersaal-
A: Francis Veber
R:  Gwendolyn von Ambesser

2012 "Der Tod und das Mädchen"
-KuZu Kellertheater-
A: Ariel Dorfman
R:  Manfred Plagens

2012 "Sein bester Freund"
-großer Theatersaal-
A: W. D. Home
R:  Gwendolyn von Ambesser

2012 "Süßer die Glocken"
-großer Theatersaal-
A: Stefan Vögel
R:  Gwendolyn von Ambesser

2012 "Drama Baby, Drama"
-KuZu Kellertheater-

A: verschiedene Minidramen
R:  Martina Esser

2012 "Halpern und Johnson"
-großer Theatersaal-

A: Lionel Goldstein
R:  Hermann Drexler

2013 "Suche impotenten Mann fürs Leben"
-großer Theatersaal-
A: Gaby Hauptmann
R:  Luise Weber

2013 "Der Seelenbrecher"
-KuZu Kellertheater-

A: S. Fitzek/M. Gruppe
R:  Rainer Maria Binz

2013 "Zimmer frei"
-KuZu Kellertheater-

A: Markus Köbeli
R:  Martina Esser

2013 "Yes, Prime Minister"
-großer Theatersaal-
A: J. Lynn/A. Jay
R:  Manfred Plagens

2013 "Balanceakt"
-KuZu Kellertheater-
A: Frank Salisbury
R:  Ralph Wüst

2013 "Boeing Boeing"
-großer Theatersaal-
A: Marc Camoletti
R:  Martina Esser 

2013 "Der Hexer"
-KuZu Kellertheater-
A: Matthias Hahn nach Edgar Wallace
R:  Matthias Hahn

2013 "Pension Schöller"
-großer Theatersaal-
A: Gwendolyn von Ambesser
R:  Gwendolyn von Ambesser

2013 "Bösendorfer und Valentineien"
-KuZu Kellertheater-
A: Ferenc Kárinthy/Karl Valentin
R:  Herbert Ludwig

2013 "Frohe Feste"
-großer Theatersaal-
A: Alan Ayckbourn
R:
Hermann Drexler

2014 "Der Kontrabass"
-KuZu Kellertheater-
A: Patrick Süßkind
R:  Ingo Klünder

2014 "Sonny Boys"
-großer Theatersaal-
A: Neil Simon
R:  Gwendolyn von Ambesser

2014 "Love Letters"
-KuZu Kellertheater-
A: Albert R. Gurney
R:  Ingo Klünder

2014 "Table for one"
-großer Theatersaal-
A: Simon Mendes da Costa
R:  Martina Esser

2014 "Der Hexer" (Wiederaufnahme)
-KuZu Kellertheater-
A: Matthias Hahn nach Edgar Wallace
R:  Matthias Hahn

 2014 "Der Vorname"
-großer Theatersaal-
A: Matthieu Delaporte + Alexandre da la Parteliére
R:  Manfred Plagens

2014 "Ankomme Dienstag-stop-Fall nicht in Ohnmacht"
-großer Theatersaal-
A: Jean Stuart
R:  Gwendolyn von Ambesser

2014 "Die Feuerzangenbowle"
-großer Theatersaal-
A: Wilfried Schröder nach Heinrich Spörl
R:  Rainer Maria Binz

2014 "Mutter Hausfrau Vater Arzt"
-KuZu Kellertheater-

A: Livia Huber
R: Moritz Mühleck

2014 "Wie führe ich eine Ehe?"
-großer Theatersaal-
A: Axel von Ambesser
R:  Gwendolyn von Ambesser

2014 "Neue Fälle für Sherlock Holmes"
-KuZu Kellertheater-
A: Arthur C. Doyle
R: Cornelia Wagner

2014 "Ziemlich beste Freunde"
-großer Theatersaal-
A: Eric Toledano & Olivier Nakache
R: Martina Esser

2014 "Würzburger Geheimnisse"
-KuZu Kellertheater-
A: Eva-Maria Bast & Heike Thissen
R: Gerburg Maria Müller

2015 "Global Player"
-großer Theatersaal-
A: Stefan Vögel
R:  Gwendolyn von Ambesser

2015 "Frau Müller muss weg"
-KuZu Kellertheater-
A: Lutz Hübner
R: Martina Esser

2015 "Der Schwarze Abt"
-KuZu Kellertheater-
A: Edgar Wallace
R:  Matthias Hahn

2015 "Die Zierpflanze"
-großer Theatersaal-
A: Pierre Barrilet & Jean-Pierre Grédy
R: Cornelia Wagner

2015 "Der Lügenbaron"
-großer Theatersaal-
A: Eric Assous
R: Manfred Plagens

2015 "Ein Fremder klopft an"
-KuZu Kellertheater-
A: Agatha Christie & Frank Vosper
R: Gwendolyn von Ambesser

2015 "Die Wahrheit"
-großer Theatersaal-
A: Florian Zeller
R: Hermann Drexler

2015 "Ziemlich beste Freunde"
-großer Theatersaal- Wiederaufnahme aus 2014
A: Eric Toledano & Olivier Nakache
R: Martina Esser

2015 "Halb auf dem Baum"
-großer Theatersaal-
A: Peter Ustinov
R: Florian Hoffmann

2015 "Es war nicht die Fünfte, es war die Neunte"
-KuZu Kellertheater-
A: Aldo Nicolaj
R: Moritz Mühleck

2015 "In alter Frische"
-großer Theatersaal-
A: Stefan Vögel
R: Gwendolyn von Ambesser

2015 "Gut gegen Nordwind"
-KuZu Kellertheater-
A: Daniel Glattauer
R: Hermann Drexler

2015 "Komödie im Dunkeln"
-KuZu Kellertheater-
A: Peter Shaffer
R: Gwendolyn von Ambesser

2015 "The Kings Speech"
-großer Theatersaal-
A: David Seidler
R: Martina Esser

2016 "Die Winterrose"
-KuZu Kellertheater-
A: Christo, Aglio und Michael Dangl
R: Gwendolyn von Ambesser

2016 "Hexenschuss oder der Bandscheiben-Vorfall"
-großer Theatersaal-
A: John Graham
R: Manfred Plagens

2016 "Der dressierte Mann"
-KuZu Kellertheater-
A: John Düffel
R: Martina Esser

2016 "Doppeltüren"
-großer Theatersaal-
A: Alan Ayckbourn
R: Cornelia Wagner

2016 "Die Selbstanzeige"
-großer Theatersaal-
A: Francis Veber
R: Gwendolyn von Ambesser

2016 "Das Geheimnis der gelben Narzisse"
-großer Theatersaal-
A: Edgar Wallace
R: Matthias Hahn

2016 "Fisch zu Viert"
-KuZu Kellertheater-
A: Wolfgang Kohlhaase & Rita Zimmer
R: Cornelia Wagner

2016 "Auf ein Neues"
-großer Theatersaal-
A: Antoine Rault
R: Martina Esser

2016 "Das Mord-Komplott"
-KuZu Kellertheater-
A: Helmut Schmidt
R: Kurt Egreder

2016 "Eine höllische Nacht"
-großer Theatersaal-
A: Balthasar Alletsee
R: Rainer Appel

2017 "Ein Winter unterm Tisch"
-KuZu Kellertheater-
A: Roland Topor
R: Martina Esser

2017 "Hier sind Sie richtig"
-großer Theatersaal-
A: Marc Camoletti
R: Gwendolyn von Ambesser

2017 "Die fetten Jahre sind vorbei"
-KuZu Kellertheater-
A: Hans Weingartner
R: Luis Leisterer

2017 "Die Studentin und Monsieur Henri"
-großer Theatersaal-
A: Yvan Calberac
R: Manfred Plagens

2017 "Die Wunderübung"
-KuZu Kellertheater-
A: Daniel Glattauer
R: Hermann Drexler

2017 "Schein oder nicht Schein oder das etwas eigenartig Männliche"
-großer Theatersaal-
A: Bricaire & Lasaygues / Charles Regnier
R: Gwendolyn von Ambesser

2017 "Der eingebildete Kranke"
-großer Theatersaal-
A: Molière
R: Gwendolyn von Ambesser

2017 "Der O´Casey Abend 2x1"
-großer Theatersaal-

A: Seán O´Casey
R: Martin Maria Eschenbacher

2017 "Ein brillanter Mord"
-KuZu Kellertheater-

A: James Cawood
R: Gwendolyn von Ambesser

2017 "Revanche"
-KuZu Kellertheater-

A: Anthony Shaffer
R: Frido Müller

2017 "Weihnachten auf dem Balkon"
-großer Theatersaal-

A: Gilles Dyrek
R: Martina Esser

2017 "Das Geheimnis der drei Tenöre"
-großer Theatersaal-

A: Ken Ludwig
R: Gwendolyn von Ambesser

2017 "Die bengalische Rolle"
-KuZu Kellertheater-

A: Herbert Rosendorfer
R: Matthias Hahn

2018 "Flurgeflüster"
-KuZu Kellertheater-

A: Jason Hall
R: Martina Esser

2018 "Drohnenschlacht. Die Steinzeit ist kein Ponyhof"
-großer Theatersaal-

A: Balthasar Alletsee
R: Rainer Appel

2018: "Patrik Anderthalb" (Patrik 1,5)
-KuZu Kellertheater-

A: Michael Druker
R: Cornelia Wagner

2018 "Und alles auf Krankenschein"
-großer Theatersaal-

A: Ray Cooney
R: Manfred Plagens

2018 "Landeier - Bauern suchen Frauen"
-großer Theatersaal-

A: Frederik Holtkamp
R: Gwendolyn von Ambesser

2018 "Romys Pool"
-großer Theatersaal-

A: Stefan Vögel
R: Gwendolyn von Ambesser


Wir danken www.spin.de (Gästebuch) und http://webcounter.goweb.de (Besucherzähler)  für die kostenfreie Unterstützung bei der Erstellung dieser Homepage Insert from UHU